Newsletter-Archiv

Angewandte Rasenwissenschaft steht für Praxisorientierung
05/2023 INTERGREEN Newsletter

Angewandte Rasenwissenschaft steht für Praxisorientierung

Regelmäßiger Austausch

Die inzwischen etablierte Einrichtung einer Professur für “Rasenwissenschaften“ an der Hochschule Osnabrück profitiert von der finanziellen Unterstützung durch die engagierten Förderer aus der Rasenbranche. Auch die INTERGREEN AG beteiligt sich als Mitglied der Deutschen Rasengesellschaft e.V. im Kreise der Förderer mit einem angemessenen Betrag zur Finanzierung der Forschungsaktivitäten. Dieser Förderer-Kreis wird regelmäßig zum Gedankenaustausch, in Form einer Beiratssitzung, an die Hochschule eingeladen. So war am 8.11.2023 ein Großteil der 13 Einzelstifter aus dem Bereich der Institutionen und Fachfirmen nach Osnabrück angereist. Die Förderer begrüßten es, dass im Zuge der Neuakkreditierung von Studiengängen an der Hochschule Osnabrück der Masterstudiengang „Rasenwissenschaften“ ab 2024 dauerhaft eingebunden werden soll.

Praxisrelevanz hat hohe Priorität

Durch die Bereitstellung von Sachmitteln und die finanzielle Unterstützung aktueller Themenbereiche der Rasenforschung, entsteht eine positive Beziehung zwischen Praxisanforderungen und wissenschaftlichen Möglichkeiten.
Aktuell organisiert die Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG), als Vertragspartner mit der Hochschule, die Zusammenarbeit zwischen Forschung und Anwendung.
So werden auch seit einiger Zeit eine Reihe von Forschungsergebnissen in der Fachzeitschrift „Rasen-Turf-Gazon“ veröffentlicht.

Gefäßversuch zur Prüfung von Trockenstress bei Rasengräsern.
Abb. 1: Gefäßversuch zur Prüfung von Trockenstress bei Rasengräsern. Für diese herausragende Masterarbeit an der HS Osnabrück erhielt Frau Sophie Nitzschke den Fördererpreis des VGL Niedersachsen-Bremen e. V. im Sommer 2023. (Foto: S. Nitzschke, 2021)

Themen der Rasenforschung für Facharbeiten

Der regelmäßige Austausch mit der Rasenpraxis führt bei der Themenwahl zur anwendungsbezogenen Rasenforschung zu hochaktuellen Herausforderungen wie, Rasenqualität und Umwelt, Ressourcenschonung von Wasser und Nährstoffen für das nachhaltige Rasenmanagement sowie Auswirkungen des Klimawandels auf die Gräser- Verwendung.

Angeregt durch die trockenen Sommermonate der letzten Jahre, bei denen für alle Verantwortlichen in der Rasenpflege deutlich wurde, dass die Rasengräser eine begrenzte Hitze- und Trockenheitstoleranz besitzen, entstand an der Hochschule eine Untersuchung zur Auswirkung von Trockenstress auf unterschiedliche Rasengräser.

Insbesondere vor dem Hintergrund der öffentlichen Wahrnehmung der Wassernutzung für die Rasenberegnung, werden nachhaltige Konzepte zur Rasenbewirtschaftung gefordert.
NITZSCHKE et al. (2021) berichteten über die Ergebnisse der Untersuchungen aus der Masterarbeit an der Hochschule Osnabrück, wie sich die Gräser unter Stressbedingungen verhalten und anpassen können. Im Mittelpunkt der Masterarbeit   standen folgende Fragen:

a. Welche Auswirkungen hat Trockenstress auf unterschiedliche Einzel-Rasengräserarten im Vergleich zu Saatgutmischungen?
b. Wie verläuft das Regenerationsvermögen im Anschluss an eine Beregnung?

 

Weiterer Forschungsbedarf

Aus den Ergebnissen lässt sich ableiten, dass für den Bereich der Regenerationsfähigkeit von Gräsern nach Trockenstress weiterer Forschungsbedarf besteht. Das Ausmaß von Zellschädigungen und die daraus resultierende Beeinträchtigung der Stoffwechselvorgänge sind noch nicht hinreichend dokumentiert (NITZSCHKE et al., 2021).
Im Hinblick auf die Beurteilung der Trockentoleranz von Gräsern sollte zukünftig dem Regenerationsvermögen eine größere Bedeutung eingeräumt werden.
Hier könnte die Anwendung von Biostimulanzien im Pflegekonzept für Rasenflächen eine wichtige Rolle spielen.

 

Quellenhinweis:

 

Autor
Dr. Klaus Müller-Beck
E-Mail: klaus.mueller-beck@t-online.de

Mittlere NDVI-Werte von Einzelarten und Mischungen an 16 Terminen über den gesamten Versuchszeitraum. 20.04. markiert den Start der Regenerationsphase.
Abb. 2: Mittlere NDVI-Werte von Einzelarten und Mischungen an 16 Terminen über den gesamten Versuchszeitraum. 20.04. markiert den Start der Regenerationsphase. (Foto: S. Nitzschke et al., 2021)

Zurück

Ihre Ansprechpartner mit Qualitätsbewusstsein und Zukunftsblick.

Copyright © 2023, INTERGREEN AG Frankfurt am Main

Starkes Netzwerk durch Mitgliedschaften:

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies und weitere Drittanbieterdienste auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Entscheidung hinsichtlich der Nutzung von Cookies können Sie jederzeit über den Link "Datenschutz-Einstellungen" im Footer dieser Website widerrufen.

 
Externe Medien

Wenn Cookies und die Datenübermittlung von/an externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr. Ohne Ihre Einwilligung sind die Inhalte von Google-Maps (und über diese Dienste Google Fonts) standardmäßig blockiert.

   
Name Google Maps
Anbieter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
Zweck Wird zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet.
Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy
Host google.com
Cookie Name NID
Cookie Laufzeit 6 Monate
   
Name Google Fonts
Anbieter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
Zweck Wird über Google Maps geladen, um die Inhalte ansprechend anzeigen zu können.
Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy
Host google.com
LEISTUNGEN

Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Sportplatzbau.

REFERENZPROJEKTE

Hier finden Sie einige Projekte der INTERGREEN-Betriebe.

SERVICE

Downloads und Info's mit nützlichen Infos für Ihrer Arbeit auf Sportanlagen.

INTERGREEN-Newsletter
NEWSLETTER-ANMELDUNG

In regelmäßigen Abständen erhalten Sie einen Newsletter mit News, Infos, Angeboten, Aktionen, Terminen und Tipps und Tricks.

VIELFÄLTIGE SPORTARTEN ERFORDERN UNTERSCHIEDLICHE BELAGSARTEN.

Die INTERGREEN-Partnerbetriebe sind spezialisiert auf fachgerechte Bau- und Pflegeleistungen für die wechselnden Belagsarten.

DOWNLOADS
PFLEGEPLÄNE
DOWNLOADS
FLYER & BROSCHÜREN
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close